Geschichten schreiben mit WIKI

Grundschüler schreiben eine Geschichte der Autorin Anne Scheller weiter. Lesebär und Maxi aus der Virtuellen Grundschule sind die Hauptfiguren und bilden den roten Faden durch die Geschichte. Maxi erlebt etwas, und der Lesebär liest, kommentiert und gibt Tipps. Das Besondere: Die Kinder schreiben den Text als WIKI im Internet.

Ein Projekt des Staatlichen Schulamtes Kitzingen (Schulamtsdirektorin Irma Amrehn) in Kooperation mit der Virtuellen Grundschule (Rudi Schmitt).


Phasen des Projekts:

  1. Auftaktveranstaltung an der Dr.Karlheinz-Spielmann-Volksschule Iphofen am 10.3.2009
    Teilnehmer: Barbara Emrich - Jutta Hummel - Brigitte Umkehr - Christine Schirm - Beate Engert - Gabriele Krieglstein - Klaus Hana - Eva Maria Grill - Hermann Wurl - Waltraud Holubar - Waltraud Kirch

  2. Schreiben der Geschichten im Unterricht - dabei Einbeziehen der Kommentare des "Lesebären" - Eingeben in das Wiki

  3. Chat mit Anne Scheller

  4. Endredaktion des Printmediums

  5. Präsentation in der Stadtbücherei Kitzingen am 27.4.2009

1. Kitzinger Schreibwerkstatt

Lesen und Schreiben  - einmal anders


Wer hat nicht schon einmal davon geträumt: Kinder bekommen einen realen Schreibanlass "frei Haus" geliefert, werden von ihren Lehrerinnen und Lehren betreut und erhalten dazu noch die Möglichkeit, mit einem Schriftsteller oder einer Schriftstellerin Kontakt aufzunehmen. Doch nicht genug damit: Die Produkte werden sogar noch veröffenlticht, weltweit.

Das alles wird möglich nach der Auftaktveranstaltung der Kitzinger Schreibwerkstatt, einer Idee von Irma Amrehn vom Schulamt Kitzingen (Unterfranken)  in Kooperation mit der Virtuellen Grundschule.

Die Autorin, Anne Scheller aus Bamberg war vor Ort in Iphofen. Sie las die von ihr verfassten Texte für die vier Grundschulklassen und gab damit das Startzeichen, dass die Kinder weiterschreiben können. Das Medium ist ein  Wiki der Virtuellen Grundschule. In diesem geschützten Raum werden in den nächsten drei Wochen die Texte entstehen, bevor sie allen zugänglich publiziert werden.

Irma Amrehn  erläuterte das Vorhaben, und Rudi Schmitt von der Virtuellen Grundschule gab eine kurze Einführung in die Arbeit mit Wikis.


Schreiben im Wiki und Chatten mit der Autorin im Chat -


dank der "Werkzeuge" der Virtuellen Grundschule war das ausgiebig möglich. Wer glaubte, dass es große Berührungsängste mit den neuen Medien gibt, wurde eines Besseren belehrt. "Meine Schüler waren sehr begeistert - man sieht den Spaß ja auf vielen Bildern. Die Idee mit dem Chat fand ich eine tolle Sache, das ist noch ausbaufähig..", schreibt uns eine beteiligte Lehrkraft.

Die Bilder unten zeigen begeisterte Schülerinnen und Schüler aus der Grundschule Siedlung in Kitzingen (Fotos: Brigitte Umkehr)

Lesebär (Paul Maar)

Start Übergänge gestalten     Modelle   1.KT Schreibwerkstatt      2.KT Schreibwerkstatt     Digitale Kitzinger MärchenwerkstattUbergange_gestalten.htmlModelle.html2KTSW.htmlDKTMW.htmlhttp://livepage.apple.com/shapeimage_1_link_0shapeimage_1_link_1shapeimage_1_link_2shapeimage_1_link_3shapeimage_1_link_4